Sebastian Mauritz – Ausgezeichneter Top-Coach 2019

Sebastian Mauritz ist ausgezeichnet als „Top Business-Coach 2019 – mit der besten Prozessbewertung“. Diese Auszeichnung verlieh XING Coaches + Trainer zusammen mit dem Handelsblatt. Der Auswahlprozess wurde wissenschaftlich begleitet von der Abteilung Sozialpsychologie der Universität Salzburg und Prof. Dr. Siegfried Greif vom Institut für wirtschaftspsychologische Forschung und Beratung.

Als Top-Coach bietet Sebastian Mauritz einen bestbewerteten Coaching-Prozess an. Das Auswahlverfahren für die Auszeichnung zum Top-Coach fand durch die wissenschaftliche Erhebung von Fragebögen der Klienten statt. Die Klienten von Sebastian Mauritz haben den Coaching-Prozess so hervorragend bewertet, dass er zu den besten 100 Coaches deutschlandweit gehört.

Mit der Auszeichnung zum Top Business-Coach beweist Sebastian Mauritz seine Erfahrung im Umgang mit Prozessen und die Steuerungsfähigkeit in speziellen Situationen, sowie psychologisches Fachwissen und exzellente methodische Anwendung. Die Kunden und Kundinnen zeigen, dass es sich um einen Top-Coach für ein erfolgreichen Coaching-Prozess handelt.

Neben den besten Bewertungen der Coachees beruht die Auszeichnung auf einem ausgeprägten Erfahrungswissen. Voraussetzung für den Top-Coach 2019 sind facheinschlägige Coachingaus- und Weiterbildungen im Umfang von mindestens 150 Stunden, die er mit über 500 Tagen der Ausbildung weit übertrifft. Er bildete sich unter anderem bei Coaching-Größen wie Tom Andreas (NLP), Dr. Gunther Schmidt (Hypnosystemik), Prof. Dr. Matthias Varga von Kíbèd (systemische Strukturaufstellung), Dr. Stephen Gilligan (Trancearbeit, Hypnotherapie), Dr. Connirae Andreas (The Wholeness Work®), Thomas van der Grinten (Medizinische Hypnose) und Dr. Michael Bohne (PEP) in verschiedensten Bereichen des systemischen Coachings weiter. Dazu hat er seinen Master in Systemischer Beratung an der TU Kaiserslautern erfolgreich absolviert und beginnt demnächst mit seiner Promotion im Bereich Resilienz. Dazu kommen seine langjährige Praxiserfahrung und eine vorausgesetzte ethische Grundhaltung im Coaching, um würdiger Titelträger zu sein.

Scroll to Top